Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ich bin gespannt auf die Geschichte eures Lebens, sie muss wunderbar sein!

11. Dezember @ 16:00 - 18:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 11. Dezember 2022

Kulturprojekt mit dem Stadtheimatbund

Der Stadtheimatbund Münster e.V. entwickelte 2021 mit dem Bennohaus ein szenisches Projekt gegen das Vergessen unter dem Namen “Dance me to the End of Love” (angelehnt an einen Song von Leonard Cohen). Hauptziel des Projektes ist die Erarbeitung einer theatralen, crossmedialen Form von Biografiearbeit und das gemeinsame kulturelle Erleben verschiedener Generationen. Menschen sammeln Geschichten an. Mit zunehmendem Alter wächst der Bestand an Erlebtem und Erfahrenem, welcher Wert ist, weitergegeben zu werden. Aus gesammeltem biographischem Material wurde ein Projekt entwickelt, das diesen Gedanken aufnimmt und diese Werte in verschiedensten Kulturformen verarbeitet und künstlerisch-theatral darstellt.

Der ursprüngliche Ansatz, dabei mit Senior*inneneinrichtungen und deren Bewohner*innen vor Ort zu arbeiten, musste aufgrund der Pandemielage verworfen werden. Doch der kultur- und musikgeragogische Ansatz und die Verbindung unterschiedlichster gesellschaftlicher (Alters-)gruppen blieb Hauptvoraussetzung.

Fußend auf Biografie-Arbeit überwiegend mit Senior*innen in Münster und im Münsterland entwickelte der künstlerische Leiter Markus Kopf das Projekt nun unter dem Titel „Ich bin gespannt auf die Geschichte eures Lebens, sie muss wunderbar sein!“ (Shakespeare, Der Sturm) mit kultur-und musikgeragogischen Ansätzen weiter und bindet dabei unterschiedlichste Bürger*innen(gruppen) sowie Künstler*innen und Kulturschaffende verschiedener Sparten ein.

In Kooperation mit dem Stadtheimatbund Münster e.V. Das Projekt wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Münster.

Details

Datum:
11. Dezember
Zeit:
16:00 - 18:00